• Oliver Christ

ewe Kleinküchenkonzept Raumwunder





die Küche, die sich bezahlt macht!

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis in Wien liegt bei € 7,39 und steigt stetig an, was eine optimale Raumnutzung zu einem immer gewichtigeren Faktor werden lässt. ewe hat ein neues Sortiment an Küchenlösungen entwickelt, die keinen einzigen Zentimeter ungenutzt lassen. Sie stellen die Konventionen von traditionellem Küchendesign infrage und sparen wertvolle Wohnfläche. Zieht man die aktuellen Quadratmeterpreise in Betracht, ist es offensichtlich, dass sich diese Küche bezahlt macht.

„Es mag banal erscheinen, hier und dort einen Zentimeter zu sparen. Doch sobald man die tatsächlichen Auswirkungen bedenkt, fällt auf, dass es sehr wohl einen maßgeblichen Unterschied macht”, sagt Mag. Günter Schwarzlmüller, Marketingleiter bei ewe Küchen.

Die Innovationen des Kleinküchenkonzeptes Raumwunder orientieren sich an den realen Wohnsituationen und machen in einer kleinen Küche einen großen Unterschied. Sie wurden designt, um Raum zu maximieren und Flexibilität zu erreichen, indem man die Küche in einen multifunktionalen Raum verwandelt.

Der Kauf eines Hauses ist meist die größte Investition im Leben eines Menschen, dabei ist jeder Quadratmeter wertvoll. Ironischerweise tendieren wir bei Küchenrenovierungen meist dazu, die gleiche Aufteilung wie zuvor zu behalten, und übersehen die Möglichkeit, platzsparende Maßnahmen einzubeziehen und Flexibilität zu steigern.

„Bei einer Küchenrenovierung berücksichtigen nur sehr wenige die Aufteilung der Küche und verändern lediglich Farbe und Aussehen der Schrankfronten. Warum aber nicht den Küchenraum von Grund auf überdenken: Was brauche ich und wie nutze ich meine Küche tatsächlich?”, sagt Schwarzlmüller weiter.

Kleine Küchen: Realität in urbanen Haushalten

15% aller Europäer leben in Haushalten mit Küchen von weniger als 8m2. Viele träumen von einem Haus im Stadtzentrum und der Wohnungsmarkt kennt keine Grenzen. Wenn man im Stadtzentrum lebt, bedeutet das oft, mit wenig Platz auskommen zu müssen. Diese Tatsache verlangt nach einer flexibleren Küche, die man zu mehr als nur zum Kochen und Essen – einer alten und überholten Definition von Küche – nutzen kann, wie zum Arbeiten, Beisammensein und als alternativen Stauraum.

„Mit der Multifunktionalität des Kleinküchenkonzeptes Raumwunder gewinnt man viel Raum, der für andere Zwecke genutzt werden kann. Wir sehnen uns nach mehr Platz und unsere Lebensweise hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Eine Küche ist nicht mehr nur ein Ort ausschließlich zum Kochen und Essen”, bestätigt Mag. Günter Schwarzlmüller.

#news #ewe #video #text

41 Ansichten